Oktober 2019

Juhuu, wir haben es geschafft! :)
Am letzten Septemberwochenende sind 30 neue Bewohner in den Aktivlaufstall Waldhummelhof eingezogen! Dank der fachmännischen Begleitung von HIT lief der Einzug sehr harmonisch und ruhig ab!
Bei der Gruppenzusammenführung haben wir uns sehr viel Zeit gelassen, damit jedes Pferd ganz in Ruhe und entspannt in seinem neuen Zuhause ankommen kann. Die Mühe hat sich gelohnt: wenig Rennerei und keine größeren Verletzungen. Vielen Pferden merkt man direkt deutlich an, wie wohl und sicher sie sich fühlen!

So macht die Arbeit doch Spaß ;)


Wir freuen und auf eine tierisch spannende Zukunft mit vielen schönen Momenten auf dem Waldhummelhof!

September 2019

Im September haben wir uns in die Endspurtphase des Aktivlaufstall-Baus begeben. Da war nebenbei die Zeit um neue Fotos einzustellen doch recht knapp. ... Und dann kam ja auch noch das 1. Staatsexamen in der Tiermedizin dazwischen... :D 
Lieber spät als nie folgen hier noch Bilder vom September!

Infotag auf dem Waldhummelhof

Am Sonntag, den 15.09.2019 öffnet der Aktivlaufstall Waldhummelhof einmalig vor Einzug der Pferde seine Tore.
Zwischen 11 und 17 Uhr werden mehrere Führungen durch den Aktivlaufstall stattfinden. Wer Lust hat die moderne Pferdehaltung und das an die Bedürfnisse des Pferdes angepasste Konzept genauer kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen! Die Frauengemeinschaft Obereschach bietet Kaffee und Kuchen an.


Wir freuen uns auf reges Interesse!

August 2019

Wir befinden uns mitten im Ausbau des Aktivlaufstalls! 
Die Futter-Automaten stehen nun schon fast alle und auch die Bodenbefestigung in der einen Gruppe ist fast abgeschlossen. Die kommenden Wochen folgt die zweite Gruppe, sowie der Aufbau der Zäune.

Das schlechte Wetter haben wir genutzt, um den Innenausbau der Liegehalle fortzusetzen, und auch unser Waldbodeneinstreu ist schon gekommen und riecht herrlich!

Juli 2019

Nun sind die Zimmermänner auch schon fertig und sowohl die Reithalle, als auch die Liegehalle sind fertig aufgebaut. 
Ab nun konzentrieren wir uns auf den Bau des Aktivlaufstalls, den Innenausbau der Hallen und alle anderen "Kleinigkeiten"...

Juni 2019

Vielen Dank für die tolle Resonanz bezüglich unseres ersten Infotermins! :)

Trotz dem bescheidenen Regenwetter haben wir uns sehr gefreut, dass so viele Leute da waren und Interesse an unserem Projekt haben. Das Anmeldeformular steht nun unter einem extra Reiter hier auf unserer Homepage zur Verfügung.

Im kleinen Rahmen konnten wir am Freitag, den 14.06. das Richtfest der Reithalle feiern!

Mai 2019

Yes, die Fundamente der Reithalle sind fertig! :-) Wir liegen somit perfekt in unserem Zeitplan und freuen uns, dass ab der ersten Juni Woche die Aufstellung der Reithalle beginnen kann!
Fleißig arbeiten wir nun weiter an den Fundamenten für die Liegehalle des Aktivlaufstalls. 

April 2019

Jetzt gehts los! :)
Die Erdarbeiten für die Reithalle, sowie die Liegehalle des Aktivlaufstalls, sind soweit abgeschlossen. Jetzt wird das Schnurgerüst gestellt, damit nächste Woche die Fundamentarbeiten starten können. 
Wir werden euch wöchentlich mit Bildern in dieser Slideshow auf dem Laufenden halten.

April

Der erste Heuraufen-Prototyp ist fertig! Nach vielen fleißigen Samstagen mit toller Teamarbeit und doppelter väterlicher Unterstützung, konnten wir alle unsere zuvor gesammelten Ideen in die Tat umsetzen:

- Achteck-Heuraufe: damit die Pferde eine Rundum-Sicht beim Fressen haben und das Blickfeld nach hinten so frei wie möglich ist. Auch rangniedrige Tiere können so in Ruhe fressen, weil sie früher sehen, ob ein anderes Tier von hinten kommt. Dies ist bei nebeneinander angeordneten Fressplätzen (Rechteck-Raufen) nur bedingt möglich (Herdenklima, Ruhe beim Fressen)
- Beladung der Raufe mit einem Rundballen sollte maschinell möglich sein (Arbeitsersparnis)

- leicht schräge Anordnung des Achtecks, damit die Pferde einen Ausfallschritt beim Fressen machen können (natürliche Fresshaltung)
- so tiefe Fresshaltung des Kopfes wie nur möglich, trotzdem im Trockenen stehender Ballen mit Durchlüftung von unten und von der Seite (natürliche Fresshaltung und Futterhygiene)

- Dachüberstand 2,0 m, damit das ganze Pferd beim Fressen vor Regen und Schnee geschützt ist

- Dachhöhe außen: 2,9 m (minimiertes Verletzungsrisiko, maschinelle Beladung)

- der Rundballen wird mit einem Heunetz eingedeckt, welches jedoch oben in der Mitte der Raufe eingehängt wird (Verlangsamung der Fressgeschwindigkeit; minimiertes Verletzungsrisiko, da keine Schnallen für die Pferde erreichbar sind)

 

Wir sind gespannt auf die Testphase! ;)

Dezember 2018

Mit dem Eingang unserer Baugenehmigung starten wir ins Neue Jahr 2019! 

Auch sind die Renovierungsarbeiten im Haus weitgehend abgeschlossen, sodass wir uns schon mal einleben können. ;)

September 2018

Momentan sind wir in den letzten Zügen unser Baugesuch fertig zu stellen. Hierfür waren Bodenproben zur Erstellung eines Bodengutachtens nötig.